Apply for this job now

Universitätsprofessur (w/m/d) in der Wertigkeit der BesGr W2 für Kinderchirurgie - Translationale un

Location
Hamburg
Job Type
Permanent
Posted
8 Sep 2022
Universitätsprofessur (w/m/d) in der Wertigkeit der BesGr W2 für Kinderchirurgie - Translationale und klinische Forschung Zentrum für Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin Diese Position, Kennziffer: FK03-290/2, ist für 5 Jahre ab 01.01.2023 zu besetzen. Eine Entfristung kann nach posi tiver Evaluation erfolgen. Gemeinsam besser. Fürs Leben. Wir im UKE glauben fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Be dürf nissen und individuellen Lebensentwürfen aller Mitarbeitenden stehen sollte. Gemeinsam können wir dies mög lich machen. Jeden Tag ein bisschen mehr. Jeden Tag ein bisschen besser. Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Ham burg. Rund 14.100 Mitarbeiter:innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl un serer Patient:innen. Aufgabengebiet: Vertretung des Fachs Kinderchirurgie in Bezug auf translationale und klinische Forschung sowie die Organisation der kinderchirurgischen Lehre Versorgungsforschung im Bereich der angeborenen Fehlbildungen Fortführung und Ausbau des wissenschaftlichen Profils der Klinik für Kinderchirurgie und weitere Einbindung in die bestehenden Forschungsschwerpunkte des UKE Krankenversorgung als Oberärztin/Oberarzt in der Kinderchirurgischen Klinik Lehrverpflichtung: 9 Lehrveranstaltungsstunden pro Semester gemäß Lehrverpflichtungsverordnung für die Hamburger Hochschulen (LVVO) in der jeweils geltenden Fassung. Eine Verminderung der Lehrverpflichtung regelt sich nach 15 ff. LVVO. Einstellungsvoraussetzungen: Nachweis der Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistung gemäß 15 Hamburgisches Hochschulgesetz vom 3. Juli 2014 in der jeweils geltenden Fassung Fachärztin/Facharzt für Kinderchirurgie oder vergleichbare Qualifikation Forschungsschwerpunkte sollten Bezug zu fachlichen Schwerpunkten der Kinderchirurgischen Klinik des UKE-Konzerns haben, vor allem zu neonatalen oder onkologischen Erkrankungen Erfahrung im Einwerben von Drittmitteln (DFG, BMBF etc. oder vergleichbare internationale Institutionen) Nachweise über die persönlich eingeworbenen Drittmittel Erfahrung in translationaler oder klinischer Forschung sowie der Durchführung klinischer Studien in der Versorgungsforschung angeborener Fehlbildungen Besondere Fähigkeiten und Leistungen in der Lehre finden Berücksichtigung. Zu diesem Zwecke sind Lehrerfahrungen und Vorstellungen zur Lehre schriftlich darzulegen Ihre Ansprechperson: Herr Prof. Dr. K. Reinshagen, Tel-Nr.: 7, E-Mail: . Das bieten wir Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung) Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen Eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote Unser Auftrag: Wissen - Forschen - Heilen durch vernetzte Kompetenz Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung mit tabel larischem Lebenslauf, strukturierter Publika tions liste, Forschungskonzept, Lehrkonzept und Gleich stellungskonzept in Bezug auf den Standort Ham burg sowie Drittmittelnachweisen. Ihre Be werbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer FK03-290/2 bis zum 18.10.2022 per E-Mail an (als pdf-Datei) und zusätzlich in Papierform an die Dekanin der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg, Universitätsklinikum Ham burg-Eppendorf, z. Hd. Fakultätsservice und Budget, Martinistraße 52, Gebäude N55, 20246 Hamburg. Die Berücksichtigung der Bewerbung ist nur möglich, wenn nach den jeweils geltenden Vorgaben voll stän dig gegen das SARS-CoV-2-Virus eine Immunisierung vorliegt (spätestens zum Beschäftigungsbeginn). Bitte entsprechende Nachweise den Bewerbungsunter lagen beilegen. Wir leben Diversität und schätzen Vielfalt Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an, insbe sondere beim wissenschaftlichen Personal in For schung und Lehre. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Personen mit Schwerbe hinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Hier mehr zum Thema Diversity im UKE erfahren
Apply for this job now

Details